zum Inhalt springen

MAP – Modern Academic PublishingLab: Kulturelles Erbe um 1800. Forschen – Zugänge verschaffen – Vermitteln

Logo dieser Einrichtung

MAP Lab: Kulturelles Erbe um 1800. Forschen – Zugänge schaffen – Vermitteln

Seit 2016 forschen und lehren Professorin Dr. Gudrun Gersmann und ihre wissenschaftlichen MitarbeiterInnen am Lehrstuhl zum Schwerpunkt Sammlungen: Kulturelles Erbe um 1800.

Auf der Publikationsplattform MAP-Lab finden Sie:

  • Digitale Publikationen zu unseren Forschungsthemen 
  • Digitale Präsentationen und Beiträge, die einer breitere Öffentlichkeit unterschiedliche mediale Wissenszugänge zu unseren Forschungsthemen vermitteln möchten

MAP-Lab trägt mit dieser Ausrichtung sowohl zum Forschungsdiskurs als auch - ganz im Sinne des „Third-Mission-Gedankens“ - zum digitalen Wissenstransfer aus der Universität in die Gesellschaft bei.

Im Rahmen von MAP-Lab erarbeiten wir in unterschiedlichen Projekten gemeinsam mit jungen WissenschaftlerInnen neue modulare und kollaborative Formen des digitalen Publizierens. Alle MAP-Lab-Publikationen werden über die technische Infrastruktur von mapublishing an der Universität zu Köln veröffentlicht, sind wissenschaftlich qualitätsgesichert, zitierfähig, werden im OPAC der USB Köln sowie Verbundkatalogen eingetragen und erhalten DOIs. Die Metadaten aller Beiträge werden über eine eigene OAI-Schnittstelle ausgelesen und von Metasuchmaschinen wie BASE (Bielefeld Academic Search Engine) aufgefunden und nachgewiesen.

Objekt-Schaufenster: Die Anfänge der Sammlung Wallraf – Lehrobjekte vor 1800

Letzter Wille mit großer Wirkung – Die Testamente Ferdinand Franz Wallrafs

Publikation: Ferdinand Franz Wallraf (1748-1824) – Eine Spurensuche in Köln